Zum Inhalt springen

9 Gründe, warum niemand etwas in Ihrem Webshop kauft

9 Gründe, warum niemand etwas in Ihrem Webshop kauft

Sie haben Anzeigen geschaltet und Sie bekommen ziemlich viel Verkehr auf Ihre Website, aber niemand kauft etwas. Dies ist die Frustration vieler unerfahrener Dropshipper. Warum brechen Besucher ab, ohne etwas zu kaufen? Hierfür sind mehrere Antworten möglich. Heute werden wir besprechen, was Sie gegen Webdesign tun können, um Ihre Conversion zu steigern!

1. Die Website sieht unzuverlässig aus
Wenn eine Website zu viele Schnickschnack hat, neigen die Leute dazu, aufzugeben. Weniger ist mehr! Es ist auch hilfreich, sich die größten niederländischen Webshops wie Bol.com, Zalando und CoolBlue anzusehen. Dies sind alles übersichtliche Webshops. Wenn Sie beispielsweise ähnliche Farben wie Bol verwenden, gewinnen Sie auch das Vertrauen des Kunden. Der Kunde hat Bol öfter besucht und vertraut der Website. Wenn der Kunde dann auf Ihrer Website einkauft, sind die Chancen viel höher, dass der Kunde ihm vertraut, weil es ähnlich aussieht.

2. Übermäßige Versandkosten
Wenn Sie zu hohe Versandkosten verlangen, neigen die Leute dazu, auszusteigen. Vor allem, wenn die Versandkosten nicht auf der Website aufgeführt sind. Was Sie besser machen können, ist die Berechnung der Versandkosten im Produktpreis. Dann bieten Sie kostenlosen Versand über einen Betrag von X an. Menschen bestellen eher etwas, wenn sie nur geringe oder keine Versandkosten zahlen müssen.

3. Die Website ist zu langsam
Wir haben alle weniger Geduld. Wenn eine Site länger als 3-4 Sekunden geladen wird, fallen wir häufig aus. Eine schnelle Seite ist etwas, das viele Leute übersehen, aber es ist wirklich super wichtig! Weil Sie beispielsweise Fotos reduzieren können, um Ihre Website schneller zu machen.

4. Der Kunde muss ein Konto erstellen
Sie möchten schnell etwas bestellen, müssen aber zuerst alle Arten von Feldern mit Informationen ausfüllen. Viel mehr als relevant für die eigentliche Bestellung. Infolgedessen haben Sie keine Lust mehr, all dies auszufüllen, und geben auf. Dies ist eine Schande. Bieten Sie lieber "Checkout als Gast" an und Sie werden sehen, dass Ihre Conversion erheblich zunimmt!

5. Die Navigation durch Ihren Webshop ist nicht logisch
Wenn das Layout Ihres Online-Shops keinen Sinn ergibt, werden die Leute verwirrt. Dies ist sicherlich ein Grund, warum Menschen Ihren Online-Shop verlassen. Wenn sie nicht schnell finden können, wofür sie gekommen sind, werden sie aussteigen. Stellen Sie also sicher, dass alles leicht zu finden ist und Ihr Webshop organisiert ist.

6. Zahlungsmethoden
Bieten Sie genügend Zahlungsmethoden an? In den Niederlanden verwendet fast jeder iDeal. Wenn Sie iDeal anbieten, sind Sie in der Regel am richtigen Ort. Bietet aber auch PayPal- und Kreditkartenzahlungen an. Sie möchten keinen einzigen Kunden verpassen!

7. Keine Daten
Platzieren Sie Ihre Geschäftsdaten sichtbar in der Fußzeile. Dies ist auch gesetzlich vorgeschrieben. Dies gibt den Besuchern jedoch mehr Vertrauen in den Webshop. Es hilft auch, ein Stück über das Unternehmen zu schreiben, um noch mehr Vertrauen zu schaffen.

8. Die Produktseite
Die Produktseite ist wirklich der magische Ort. Eine klare und überzeugende Produktbeschreibung stellt sicher, dass Menschen einen Kauf tätigen. Seien Sie beispielsweise transparent über Lieferzeiten und dergleichen.  

9. Sozialer Beweis
Social Proof steht eigentlich für Vertrauen durch Bewertungen oder Erfahrungen anderer Menschen. Ein gutes Beispiel hierfür ist beispielsweise Influencer Marketing. Sie können Social Proofs in Ihrem Webshop verwenden, indem Sie Bewertungen von Kunden veröffentlichen. Wenn Verbraucher positive Bewertungen von anderen Verbrauchern lesen, kann dies die Barriere für Online-Bestellungen wirklich beseitigen. Verwenden Sie keinen sozialen Beweis? Dann kann es sein, dass Ihre Besucher bei Ihrem Konkurrenten bestellen, der soziale Beweise verwendet.

Wir stellen sicher, dass ein großer Teil davon für unsere Kunden gut ist. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir Ihnen helfen können? Schauen Sie sich unsere Dropshipping-Pakete an.

Vorheriger Artikel Warum Shopify wählen?