Zum Inhalt springen

Wie erhöhe ich meine Conversion-Rate? Lesen Sie einige Tipps in unserem Blog!

Wie erhöhe ich meine Conversion-Rate? Lesen Sie einige Tipps in unserem Blog!

Als Online-Unternehmer können Sie nicht auf Conversions verzichten. Conversions generieren Daten, Umsatz und (wenn alles gut geht) Gewinn. Aber wie erhöhen Sie die Conversion-Rate auf Ihrer Website? Wie können Sie Ihre Conversion-Rate optimieren und was sind absolute Conversion-Killer? Sie können es in unserem Blog lesen.

Planen Sie Ihre Customer Journey

Durch die Zuordnung der Customer Journey wird sichergestellt, dass Sie Ihre Zielgruppe besser kennenlernen. Die Customer Journey ist die Customer Journey von dem Moment an, in dem ein (potenzieller) Kunde (unbewusst) einen Bedarf an einem Produkt entdeckt, bis zu dem Moment, in dem er das Produkt zu Hause hat. Die Nachsorge gegenüber Ihren Kunden ist auch ein wichtiger Teil der Reise, um Wiederholungskäufe anzuregen.

 klantreis

 

Durch die Zuordnung dieser Customer Journey wissen Sie genau, wie der Kunde zu Ihrem Produkt gelangt und welche Schritte er ausführen muss, um das Produkt zu finden, zu kaufen und schließlich zu verwenden.

 Ordnen Sie die Schwachstellen innerhalb dieser Customer Journey zu. Ist Ihre Website leicht zu finden? Sind Ihre Online-Anzeigen relevant und haben Sie viel Verkehr, aber wenig Umsatz? Wenn ja, sehen Sie, wo sich die Schwachstellen auf Ihrer Website oder Zielseite befinden. Wo steigen die Leute aus? Sind Ihre Produkte in Ihrem Webshop schwer zu finden? Oder fallen viele Leute einfach aus dem Einkaufswagen? Hier sind einige Tipps.

# 1 Testen. Zu testen. Zu testen.

Als Online-Unternehmer erhalten Sie durch Tests Einblicke in das Verhalten Ihres Website-Besuchers. Testen Sie beispielsweise verschiedene (subtile) Popups auf Ihrer Website. Testen Sie die Navigation zwischen Kategorien auf Ihrer Website. Test innerhalb von E-Mail-Marketing und Werbung. Testen Sie mit verschiedenen Angeboten auf Ihrer Homepage. Zu testen. Zu testen. Zu testen. Testen Sie immer mindestens zwei Varianten, um den Unterschied im Verhalten und in der Reaktion auf Ihren Test deutlich zu erkennen.

# 2 Bieten Sie eine effektive Suchfunktion in Ihrem Webshop.

Ein absoluter Conversion-Killer ist nicht in der Lage, die Produkte zu finden, nach denen der Kunde sucht. Stellen Sie daher immer sicher, dass die Suchfunktion in Ihrem Webshop effektiv ist und dass diese Suchfunktion Ihrem Kunden bei der Suche nach einem Produkt hilft.

# 3 Kommunizieren Sie klar über Ihre Lieferzeiten und Versandkosten.

Lieferzeiten und Versandkosten sind für den heutigen Verbraucher sehr wichtig. Testen Sie verschiedene Varianten, um die Versandkosten anzuzeigen. Wie hoch ist meine Conversion-Rate, wenn ich kostenlosen Versand implementiere, im Vergleich zu meiner Conversion-Rate, wenn ich Versandkosten in Rechnung stelle? Diese Art von Einsichten und Tests kann für Online-Unternehmer sehr interessant sein.

# 4 Personalisieren Sie Ihre Kommunikation

Verwenden Sie Verhaltensdaten auf Ihrer Website (z. B. über das Facebook-Pixel), um Ihre Kommunikation zu personalisieren. Verwenden Sie Retargeting und werben Sie mit einer Nachricht, die für die Seite relevant ist (denken Sie an ein Produkt oder eine Kategorie), die sie auf Ihrer Website angezeigt haben. Indem Sie auf die Interessen und das Verhalten Ihres Website-Besuchers eingehen, können Sie Ihre Conversion-Rate erhöhen.

Hat Ihr Kunde alle seine Daten eingegeben, aber letztendlich nichts gekauft? Versuchen Sie beispielsweise, sie über eine automatische E-Mail mit einem einmaligen Angebot zu erreichen, um den Erstkauf noch abzuschließen.

# 5 Gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer (potenziellen) Kunden.

Es gibt viele Faktoren, die das Vertrauen (potenzieller) Kunden in Ihren Webshop beeinflussen. Denken Sie an ein professionelles Image auf Ihrer Website, scharfe Fotos, fehlerfreie Texte, Kundenservice mit verlängerten Öffnungszeiten, den einzigartigen Vorteil Ihres Produkts und die Implementierung einer großen Auswahl sicherer Zahlungsmethoden. Stellen Sie sicher, dass dies alles geschieht, um das Vertrauen Ihres potenziellen Kunden zu gewinnen. 

Haben Sie Fragen oder suchen Sie Hilfe beim Start Ihres Online-Geschäfts? Fühlen Sie sich frei, uns eine Nachricht zu senden [E-Mail geschützt]. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Vorheriger Artikel Wie mache ich Facebook- (und Instagram-) Anzeigen rentabel?
Nächster Artikel Warum den Versand über China einstellen, wenn dies über niederländische Lieferanten möglich ist?